Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 04:36

Artenschutz


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 471

Artenschutz

Beitragvon Barschkönig » Mittwoch 6. Juli 2011, 12:35

Bahamas verbieten Jagd auf Haie

Mehr Schutz für Haie: Die Bahamas wollen die Jagd auf die Raubtiere untersagen – nicht zuletzt sind sie für den Inselstaat eine lukrative Quelle im Tourismusgeschäft.

Haie gelten als vom Aussterben bedroht und bedürfen laut Umweltforschern deshalb des Schutzes. „Viele Menschen verstehen nicht, warum Haie geschützt werden sollten, da sie davon überzeugt sind, dass die Tiere nur Menschen und andere Fische fressen“, sagte der Chef der Treuhandgesellschaft des Inselstaates zum Schutz der Umwelt, Neil McKinney. Tatsächlich spielten sie aber eine wichtige Rolle im Ökosystem. Neben der Jagd auf Haie gilt das Verbot auch für den Verkauf, Import und Export von Haifischprodukten.

Lukrative Geldquelle
Umweltexperten zufolge werden etwa 73 Millionen Haie pro Jahr getötet, insbesondere dadurch, dass ihre Flossen abgehackt werden. Für diese wird viel Geld bezahlt, da sie in der chinesischen Küche als Delikatesse gelten. Eine Studie besagt, dass das Tauchen mit Haien den Bahamas jährlich 80 Millionen Dollar (etwa 55 Millionen Euro) einbringt. Da der Tourismus zu den Haupteinnahmequellen zählt, hofft die Regierung, dass diese Zahlen mit dem Jagdverbot weiter steigen werden. Auf den Bahamas gibt es McKinney zufolge noch einen relativ großen Haifischbestand.
Vor den Bahamas hatten auch Honduras, die Malediven und Palau die Haifischjagd verboten. Auch der US-Bundesstaat Kalifornien erwägt derzeit ein Verbot, was Aktivisten zufolge wegen der großen US-chinesischen Bevölkerung in dem Staat weitreichende Auswirkungen haben könnte.
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nilsmaster22 » Mittwoch 6. Juli 2011, 15:42

man sieht das oft auf national geographic wie die die haie zurichten,denen werden bei lebendigem leibe die flossen abgeschnitten und dann schmeissen die die wieder ins wasser.wird zeit das gegen sowas mal was unternommen wird.
Benutzeravatar
nilsmaster22
Stippfischer
Stippfischer
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.2011
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: nicht angegeben


cron