Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 04:19

Treffer am Kopf


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1357

Treffer am Kopf

Beitragvon Barschkönig » Freitag 25. November 2011, 01:39

Handgreiflicher Ströbele zeigt 13-Jährigen an

Es gibt Stories, die glaubt man erst beim zweiten Durchlesen: Hans-Christian Ströbele , vorbestrafter RAF-Strippenzieher und grüner Friedensapostel, der so gerne jeden Konflikt auf dieser Welt mit Reden lösen würde, hat – wie erst jetzt bekannt wurde – Anfang August einen 13-jährigen Jungen “wegen gefährlicher Körperverletzung mittels einer Waffe” angezeigt. Sie werden sich jetzt vielleicht fragen – war es ein Messer, eine Pistole, ein Gewehr oder etwas noch viel schlimmeres? Aber lesen Sie selbst.

Der Heddesheimblog berichtet:

Weinheim/Heddesheim/Mannheim, 22. November 2011. (red) Anfang August war der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele mit seiner Frau Juliana Ströbele-Gregor im Weinheimer Waidsee schwimmen. Dort, wo schwimmen eigentlich nicht erlaubt ist. Jugendmitglieder eines Anglervereins schossen “Futterkugeln” ins Wasser – eine davon traf Frau Ströbele-Gregor am Kopf. Hans-Christian Ströbele zeigte den Jungen daraufhin wegen “gefährlicher Körperverletzung mittels einer Waffe” an.

Die Staatsanwaltschaft Mannheim bestätigte auf unsere Anfrage die Anzeige. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden eingestellt, da der Junge mit 13 Jahren erstens strafunmündig ist und die Ermittlungen der Polizei keinen Vorsatz ergaben.

Am 03. August waren Herr Ströbele und seine Frau im See schwimmen, allerdings nicht im erlaubten Bereich des kostenpflichtigen Strandbads, sondern als “Schwarzschwimmer”.

Treffer am Kopf

Vier minderjährige Jungs eines Angelvereins verbrachten hier einen Teil ihrer Sommerferien und schossen im südlichen Teil des Waidsees Talgkugel (gemeint sind wohl Teigkugeln, Anm. v. PI) mit einer Futterschleuder ins Wasser, um Fische anzulocken. Versehentlich wurde dabei Frau Ströbele am Kopf getroffen.

Der Jugendwart bestätigte uns gegenüber den Vorgang und sagte: “Der Vorwurf eines absichtlichen Treffers ist absurd. Man kann überhaupt nicht genau mit solch einer Schleuder ein Ziel treffen. Und die Jungs sind sehr verantwortungsbewusst. Sie haben die Frau im Wasser nicht gesehen. Die hatte an dieser Stelle auch nichts zu suchen, weil hier schwimmen nicht erlaubt ist.”

Im Anschluss entwendete Herr Ströbele nach den Schilderungen der beteiligten Personen sehr zornig dem Jungen die Futterschleuder, schrie die Kinder an und “konfiszierte” die Schleuder. Er soll mit einer Anzeige gedroht haben, obwohl sich die Jungs und zwei erwachsene Angler um Deeskalation bemüht haben und die Jungen sich entschuldigt haben sollen. Die Anzeige erfolgte nach unseren Informationen einen Tag später.

Außer Rand und Band

Der aufgebrachte Ströbele ließ sich aber nach Angaben der Beteiligten nicht beruhigen. Auf den Hinweis, dass die Frau sich außerhalb des Schwimmbereichs im Wasser aufgehalten habe, soll den Mann noch zorniger gemacht haben. Das täte nichts zur Sache. “Der Mann war außer Rand und Band und völlig uneinsichtig”, so ein Zeuge.

Man habe Herrn Ströbele ein “erzieherisches” Gespräch mit den Jungs angeboten, was dieser aber nicht annehmen wollte.

Die Polizei Weinheim hatte den Vorgang aufgenommen, die Anzeige wurde von der Staatsanwaltschaft Mannheim bearbeitet, da der “tatverdächtige” Junge in Heddesheim wohnt und damit im Zuständigkeitsbereich der Mannheimer Staatsanwaltschaft fällt. Weil kein Vorsatz erkennbar war und der Junge mit 13 Jahren strafunmündig ist, wurde das Verfahren eingestellt.
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon wacko » Montag 28. November 2011, 16:20

na dann soll der junge den trottel doch wegen diebstahl der futterschleuder anzeigen
Angeln ist die am schönste "vergeudete" Zeit!

Bild
Benutzeravatar
wacko
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1157
Registriert: 11.2007
Wohnort: Tübingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Welsgeier » Dienstag 29. November 2011, 03:19

räuberische erpressung der futterschleuder a7
ich weiss das a3
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Welsgeier
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1263
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergheim
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon welssucher » Mittwoch 30. November 2011, 21:11

Haben die wenigstens noch was gefangen? a7
welssucher
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 419
Registriert: 08.2010
Wohnort: wesseling
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Barschkönig » Samstag 3. Dezember 2011, 17:16

Ei-Attacke auf Grünen-Politiker Ströbele

Hier bekommt Ströbele ein Ei an den Kopf a2 a7
Bild
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Zander Janky » Sonntag 25. Dezember 2011, 11:18

a7 a7 a7
Zander Janky
 


cron