Aktuelle Zeit: Freitag 6. Dezember 2019, 02:25

Jahresrückblick 2010


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3068

Jahresrückblick 2010

Beitragvon shad78 » Sonntag 9. Januar 2011, 19:06

Hatte mir überlegt mal einen Jahresrückblick zu starten, besonders bei diesem Wetter....
also eure 3 schönsten Fische von 2010 hier rein.
Kommen bestimmt einige zusammen.
Egal ob Aal oder Karpfen oder Zander oder oder
Benutzeravatar
shad78
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 262
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon zandernichtfinder » Donnerstag 13. Januar 2011, 15:05

a17

Wundert mich, dass hier seit Sonntag noch keiner gepostet hat, aber dann mach ich halt mal den Anfang.
2010 war für mich ein gutes Angeljahr. Als überzeugter Allrounder mit Priorität Raubfisch konnte ich die meisten Arten fangen, die in den von mir beangelten Gewässern vorkommen. Da zählen für mich auch nur Fische mit Mindestmaß.

Süßwasser:Rotaugen,Rotfedern,Brassen,Alande,Döbel,Barben,Karausche,Karpfen,Äschen,Regenbogenforellen,Bachforelle,Aal,Stör,Barsche,Zander und Hechte
Verwehrt blieben mir massiger Wels,Schleie und Rapfen
Salzwasser:Kliesche,Flunder,Hornhechte,Makrelen,Wittlinge und Dorsche
Verwehrt blieben mir Wolfsbarsch,Seezunge und Finte

Obwohl ich auch gerne mal einen sehr großen Fisch stemme, bin ich nicht so der Typ Kapitalenjäger und ziele eben mehr auf diese Vielfalt von Techniken/Gewässertypen/Zielfischen ab, die unsere schöne Angelei bietet. a6

Objektig gesehen waren wohl die für die jeweilige Fischart größten Exemplare:

1. Aland 53 cm 2300 gr.

2. Döbel 50 cm 1830 gr.

3. Barbe 68 cm

Aber auch die vom Ufer geblinkerten Makrelen, die knackigen Hechte, der erste massige Zander nach Jahren, die Dorsche in Eis und Schnee und noch viel mehr waren für mich absolute HIGHLIGHTS 2010. a6


PS:Habe 2010 ja gar keine Grundel gefangen a12
Nee, im Ernst, ist nicht schade drum a3

a11
zandernichtfinder
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 313
Registriert: 10.2010
Wohnort: Aldenhoven
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Michel81 » Donnerstag 13. Januar 2011, 21:27

Bei mir war 2010 ein schlechtes Angeljahr. Das lag auch daran, dass ich mich sehr auf die Uni konzentriert habe. Dafür hab ich mehr Scheine als Fische eingefahren. Aber ne 1,3 in Produktion & Logistik fühlt sich ähnlich gut an wie ein Meterzander.

Das Highlight war eindeutig der Erftzander an Karneval. Ansonsten habe ich schlecht gefangen. Einige kleine Hafenhechte aber ein gutes Zeichen für die Zukunft.

Vorsatz für 2011: Mal wieder ein paar Freitage mit Euch am Wasser verbringen, mal mit nach Duisburg und mal wieder an den Untersee oder nen schönen anderen See. Ich werde wohl wieder nicht viel zum Angeln kommen, aber wenn, dann will ich es richtig angehen.
A bad day of fishing can still become a great day of drinking!

Bild
Benutzeravatar
Michel81
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1167
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Elvis » Donnerstag 13. Januar 2011, 23:44

Lange nachgedacht aber eigentlich nicht schwer.

1. Sorpehecht
2. eine Bachforelle an der Lenne,so schön gezeichnet,die war toll
3.ein Zander am Rhein der so stark in den Gummi eingestiegen ist
das mir der Drill bis heute noch im Kopf ist.
a16
Ich freu mich über jeden Fisch!
Benutzeravatar
Elvis
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 408
Registriert: 09.2008
Wohnort: Altena
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon gecekusu100 » Donnerstag 13. Januar 2011, 23:46

Hallo zusammen 2010 war ein schönes Jahr,
habe zum ersten mal ne Rute in die Hand genommen und natürlich auch Forellen im Fopu gefangen,

ich war dermaßen begeistert daß ich sofort einen Lehrgang besucht habe und seit Dezember auch die Prüfung gemacht habe.
a14
Habe auch jetzt meinen Angelschein und die Rheinkarte.
war auch schon paar mal am Rhein obwohl mir bewußt war das Fangtechnisch nix geht zur Zeit. Kann es kaum abwarten das der Pegel wieder unter 4m geht

Na dann bis bald beim a8 a8 a16
Benutzeravatar
gecekusu100
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 393
Registriert: 10.2010
Wohnort: Köln-Porz
Geschlecht: männlich

Beitragvon zandernichtfinder » Freitag 14. Januar 2011, 00:40

a17

Hallo Shad,
wie von Dir gewünscht ein paar Fangfotos aus 2010.

68er Barbe und Stör-der Große 113er im Bild ist aber von 2009

BildBild


73ziger Hecht und 50ziger Aland


BildBild


50ziger Döbel und schöne Hornhecht -Silberpfeile von der Nordsee

BildBild


Da hängen ein paar wirklich tolle Erinnerungen dran.
Hoffe, dass ich in 2011 ähnlich schöne Fänge machen kann.

a11
zandernichtfinder
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 313
Registriert: 10.2010
Wohnort: Aldenhoven
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Hecht1984 » Freitag 14. Januar 2011, 17:22

Was soll ich dir schreiben, ich hatte 2010 die meisten Grundeln auf Drop-Shot !!! a7
Bild

Bild
Benutzeravatar
Hecht1984
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 971
Registriert: 06.2007
Wohnort: Euskirchen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon zandernichtfinder » Sonntag 16. Januar 2011, 21:37

a17

Übrigens: Finde ich sehr sympatisch, dass es auf Grund meiner Fotos keine Vorwürfe von irgend welchen Hardcore-Entnehmern oder Hardcore-Releasern gegeben hat. a2

Aber wen es trotzdem intererssiert:

Hornhechte: Waren von der Küchenchefin vorbestellt
Aland:Stammt aus einem See, in dem einige der Burschen versehentlich halbwüchsig bei einem Rotaugenbesatz vor Jahren hereingerutscht sind, wird präpariert
Barbe und Döbel: Sind aus Salmonidenfluss, in dem der Bestand dieser Arten auch wegen der Laichräuberei reduziert werden soll, um den dezimierten Forellen und Äschen wieder eine Chance zur Vermehrung zu geben,werden gut verwertet
Stör und Hecht:Sind mir aus den Händen wieder ins Wasser gerutscht, bin da aber auch manchmal echt ungeschickt...

Finde es nur schade, dass in diesem Tröt so wenig gepostet wird, hatte mich eigentlich auch auf einige 2010er Fangfotos von Euch gefreut.
Fotos schöner Fische guckt man doch immer sehr gerne. a16
Hoffe, dass da von Euch noch Einiges kommt a14


a5
zandernichtfinder
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 313
Registriert: 10.2010
Wohnort: Aldenhoven
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Stuckar » Sonntag 16. Januar 2011, 23:18

a17

2010 war ja mein erstes Angeljahr seit dem ich Dez' 09 meinen Angelschein gemacht habe. Vorher gab es immer nur mal nen Forellenpuff ....

War eigentlich garnicht so viel angeln, aber ich konnte dennoch von einigen Fischen ein paar Exemplare ans Band bringen. Würde dieses Jahr gerne noch den eine oder anderen Rapfen fangen genau so wie Barben oder Waller, damit ich die auch von meiner "musst du mal gefangen haben"-Liste streichen kann ^^

Meine Top Fische für 2010 aber waren:
1. 62er Zander
2. 60er Hecht
3. 45er Barsch

Muss mir auch unbedingt mal eine ordentliche Technik mit dem Gummi angewöhnen, damit ich auch mal das berühmte "ZIP" bekomme !!! Desweiteren wollte ich auch mal nen bischen mehr mit Wobblern angeln, davon hab ich nämlich einige die aber noch nie Wasser gesehen haben ...
Bishher habe ich die ganzen Räuber auf Spinner oder ASP's gefangen oder auf Köfi.

@zandernichtfinder:
ich z.b. stelle kein Bild rein, da alle meine Fänge schon mal bei "Fänge aktuell" drin waren.
a11
Gruß Kevin

a23 + a40 + a45 = s2
Benutzeravatar
Stuckar
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 411
Registriert: 01.2010
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich

Beitragvon M25 » Samstag 22. Januar 2011, 11:47

Also mein Angeljahr 2010 war ganz ordentlich. Leider fehlt der lang ersehnte maßige Zander, doch konnte ich bei einer Duisburgtour zwei kleine fangen, was mich schon riesig gefreut hat.

Die 5 Top-Fische waren:

1. Hecht 106 cm und 17,4 Pfund an der Felchenrute (Hammer geiles Erlebnis)
2. Rotauge von 41 cm und knapp einem Kilo (mein Größtes bis dahin)
3. 55er Seeforelle ( nicht die Größte, aber gebissen auf 27cm Renke am System und gefangen in der Lister, wo eigentlich fast nie eine Seefo gefangen wird)
4. Zwei Bachforelle von 53cm (Mein erstes Jahr an der Lenne mit twitchbaits- super spaßig die Angelei)

http://www3.pic-upload.de/24.06.10/ys3fdmny8fk4.jpg
(Bild war zwar schon hier auf der Seite, aber was soll's...
Benutzeravatar
M25
Rheinkenner
Rheinkenner
 
Beiträge: 232
Registriert: 11.2009
Wohnort: Finnentrop
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

cron