Aktuelle Zeit: Mittwoch 11. Dezember 2019, 10:00

"Benson" ist tot


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1427

"Benson" ist tot

Beitragvon Karpfenkiller » Samstag 15. August 2009, 11:11

England trauert um seinen dicksten Karpfen a12 a12

Er war dick, alt und ungeheuer beliebt: Englands wahrscheinlich größter Karpfen hörte auf den Namen Benson und wurde als "Fisch des Volkes" verehrt.
Nun ist Benson in seinen Heimatgewässern tot aufgefunden worden.
Doch dem Karpfen war kein natürliches Ende vergönnt – er wurde offenbar vergiftet. [smilie=sign1_dagegen.gif]

Stattlicher Brocken: Benson der Karpfen brachte es zum Zeitpunkt seines Todes auf fast 30 Kilogramm.

Ob der in ne Pfanne passt??? s33

Bild
Karpfenkiller
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 444
Registriert: 10.2007
Wohnort: Neuss (endlich nah am Rhein lol)
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Michel81 » Samstag 15. August 2009, 11:58

der bauch war wohl wirklich teuer...
A bad day of fishing can still become a great day of drinking!

Bild
Benutzeravatar
Michel81
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1167
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Benson" ist tot

Beitragvon alebro » Samstag 15. August 2009, 16:30

Karpfenkiller hat geschrieben:
...


Ob der in ne Pfanne passt??? s33



da kennste aber keine Industriekochtöpfe bzw Pfannen die sind riesig

a7 a7 a7

a5
Benutzeravatar
alebro
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 276
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon aallecktzander » Samstag 15. August 2009, 16:58

Ich Denke mal...
Rudi,kann DAS nicht Wissen!!! Das mit der Industriebratpfanne !
...Denn Rudi,is vom`s Land ! a7 a7 a7
Petri an alle...
Kalle . a4
Bild

Bild
Benutzeravatar
aallecktzander
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 979
Registriert: 09.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Nordlichtfischer123 » Sonntag 16. August 2009, 10:32

a17
Den hätte ich gern mal an der Angel gehabt.
Gemein wenn er vergiftet worden ist.
Gruss Marcel
Der Bremer der nach Bedburg zog....

Bild

Bild
Benutzeravatar
Nordlichtfischer123
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1400
Registriert: 01.2008
Wohnort: Bedburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Rio » Montag 17. August 2009, 10:11

a17

angeblich hat er wohl zuviele nüsse gegessen das soll die todesursache gewesen sein a13
Rio
Stippfischer
Stippfischer
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.2009
Wohnort: Köln
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Pitza » Dienstag 18. August 2009, 07:27

a17 !



nüsse sind für die meisten fische giftig!aber echt ein super karpfen!




gruss pitza!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! a5
karpfenangeln!


Bild



Bild
Pitza
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 874
Registriert: 10.2007
Wohnort: Kölle am Ring!
Geschlecht: nicht angegeben


cron