Aktuelle Zeit: Montag 16. Dezember 2019, 14:51

Zander für die kalte jahreszeit


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1266

Zander für die kalte jahreszeit

Beitragvon jojo » Montag 12. Januar 2009, 22:58

a17 a17 a17 a17 a17


Das ganze Rezept
mal etwas aus dem nähkästchen plaudern will ich heute und euch damit einmal die chance geben weg von dem alltäglichen zu kommen denn eigentlich kochen die lieben mütter und hausmänner immer das gleiche weil es ja auch schmeckt und sie wissen wie es geht also versucht mal dass hier wird euch gefallen ist gut bürgerlich und wahnsinnig einfach zu kochen

ihr braucht pro person eine seite zander die bekommt ihr von eurem fisch lieferanten fix und fertig filetiert
für die sosse braucht ihr:
pro person 15 gr frühstücksspeck - in kleine würfel schneiden
1/4 liter sahne
eine halbe kleine zwiebel - in kleine würfel schneiden
10 gr butter
prise salz und messerspitze pfeffer

beilage:
2 kartoffeln por person und sauerkraut aber dieses rezept mache ich euch ein anderes mal
also den zander mit etwas zitronensaft betreufeln - bitte ne frische zitrone nehmen nicht diesen ekelhaften fertigen zitronen saft nehmen der so künstlich schmeckt dann etwas salz und pfeffer und in mehl wenden den fisch in einer heissen pfanne mit etwas butter goldgeld von beiden seiten anbraten und unter oberhitze ca 5 minuten ziehen lassen so wird dewr zander butterzart und verleirt nicht seine ganze flüssigkeit

für die soße eine sauteuse heiss machen die butter zugeben warten bis sie verlaufen ist den speck und die zwiebelwürfel bei geben bis sie glasig sind mit der sahne einfach aufgiessen und einkochen lassen auf kleiner flamme versteht sich bis sie anfängt etwas dicker zu werden * reduzieren - nenne wir köche dass naja und nun mit etwas salz, pfeffer und frischen kräutern * petersilie und dill abschmecken
fertig ist die rauchige specksoße nun das sauerkraut auf die tellermitte geben das filet darauflegen mit der soße nappieren und die kartoffeln die ihr vorher gekocht und etwas angebraten habt anlegen

guten appetit und frohes nachkochen


gruß jojo a14
Benutzeravatar
jojo
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1679
Registriert: 11.2008
Wohnort: heimerzheim vorgebirgsstr.10
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon alebro » Dienstag 13. Januar 2009, 12:25

Hört sich echt gut an jojo
Deftig - kräftig
Wann können wir vorbei kommen um es zu probieren? a40 s17 a42 s10
Benutzeravatar
alebro
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 276
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon ZanderDieter » Mittwoch 10. Februar 2010, 08:49

a17 Nix vom Fischlieferant!Selber fangen! a3
Gruss Dieter!
Immer am Rhein! Immer am Fisch!

Scheisswetter ist Beisswetter!
Benutzeravatar
ZanderDieter
RP Administrator
RP Administrator
 
Beiträge: 4752
Registriert: 06.2007
Wohnort: Münstereifel/Eifel
Highscores: 4
Geschlecht: männlich

Beitragvon Karpfenkiller » Mittwoch 10. Februar 2010, 15:37

a17

Lecker is das bestimmt a4 a4 a4
Karpfenkiller
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 444
Registriert: 10.2007
Wohnort: Neuss (endlich nah am Rhein lol)
Geschlecht: nicht angegeben


cron