Aktuelle Zeit: Freitag 23. Oktober 2020, 10:12

rund ums angel


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2137

Beitragvon Rio » Donnerstag 25. März 2010, 17:58

@ welsgeier ich habe halt (noch) nicht soviel ahnung und meine angelausrüstung aus der jugend war nur bunt zusammengewürfelt. und im Angelgeschäft wird man zwar gut beraten aber ich habe mangels ahnung keine wirklichen antworten die die verkäufer mir stellen mal ganz davon abgesehen von den ganzen englischen? bezeichnungen / fachausdrücken. deswegen dachte ich es ist einfacher erst mal kleines geld auszugeben a3
Rio
Stippfischer
Stippfischer
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.2009
Wohnort: Köln
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Michel81 » Donnerstag 25. März 2010, 19:29

zum ausprobieren reicht das zeug wahrscheinlich, aber am besten fährst du, wenn du dich hier im board informierst oder mit einem boardiekollegen einkaufst. ich habe am anfang leider auch eine menge zeug gekauft, die nicht wirklich für das geeignet war, was ich damit machen wollte. ich habe zum beispiel eine spinnrute für 80€, das ist eine richtig gute rute, nur viel zu weich für meine zwecke.

was ich gelernt habe:

-nicht zu teuer kaufen, wenn man anfänger ist. was man wirklich braucht, kannst du nur durch erfahrung lernen.

-nicht zu billig kaufen: ich will mir meine wertvollen angeltage nicht dadurch versauen, dass ich mit schlechter ausrüstung am wasser sitze. gewässerkarte, sprit für die anfahrt und ein seltener freier tag, an dem ich keine anderen verpflichtungen habe: da möchte ich mir den tag nicht vermiesen, weil ich im angelladen 10€ sparen wollte.

fazit: ich kaufe nicht mehr viel, sondern nur noch das, was ich wirklich brauche. außer nach einer serie von schneidertagen: da kauf ich aus frust jeden scheiß.
A bad day of fishing can still become a great day of drinking!

Bild
Benutzeravatar
Michel81
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1167
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Welsgeier » Freitag 26. März 2010, 17:16

rio glaubst du wenn du wenig erfahrung hast ist es sinnvoller ramsch zu kaufen anstatt vernünftiges mit vernüftiger beratung im angelgeschäft? am besten sind solche läden wo der inhaber gleichzeitig der verkäufer ist das ist besser als jemand unmotovierters angestelltes der lustlos seine stunden runterzählt und dem egal ist ob er was verkauft oder nicht. aus meiner erfahrung gebe ich dir noch den rat mindestens aus der einsteiger serie von dam, cormoran usw zu kaufen. damit kann man vollwertig angeln. mit teurerem macht es nur mehr spass besonders wenn man aktiv angelt und die rute ständig in der hand hat. zum auf den rutenhalter legen tun es die robusten guten glasruten im bereich 20-30€ mit moosgummigriff völlig problemlos. bei rollen ist das ähnlich. wenn ständig eingerollt wird ist leichter lauf und gewicht natürlich wichtiger als beim im rutenhalter liegen und alle halbe stunde mal einrollen. diese angelsets um die es hier geht sowas würd ich höchtens kindern zum vermatschen geben a5
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Welsgeier
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1263
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergheim
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

angeln lungenwels Tipps und Tricks zum lungenwelse angeln lungenwelse angeln
cron