Aktuelle Zeit: Freitag 23. Oktober 2020, 11:20

Kölner Maifische sind die Größten


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 661

Kölner Maifische sind die Größten

Beitragvon Barschkönig » Montag 11. Oktober 2010, 23:27

Weil das Rheinwasser so sauber ist
Kölner Maifische sind die Größten

Köln –

Nach 70 Jahren tummeln sich wieder Maifische (eine wandernde Heringsart) im Rhein. Und die Kölner Fische sind doppelt bis dreimal so groß wie ihre Artgenossen im Düsseldorfer Aquarium.

Am 15. Juli wurden Hunderte winziger Maifische in Poll in den Rhein entlassen: Zwei Zentimeter klein und durchsichtig.

Jetzt fing der Fischer Rudi Hell am Niederrhein zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder Maifische bei ihrer Wanderung Richtung Nordsee: Silbrig- glänzend, zwischen sechs und neun Zentimeter lang – und mit grünen Ohrknöchelchen.

Laut Jost Borcherding vom Zoologischen Institut der Uni Köln ein untrügliches Zeichen dafür, dass Hell Kölner Fische ins Netz gegangen sind: „Unsere Tiere badeten bei ihrer Züchtung in fluoreszierendem Wasser, das sich in ihren Ohrknöchelchen ablagerte.“

Und ihre Größe spricht dafür, dass es den Tieren im inzwischen sehr sauberen Rhein richtig gut geht. Besser als denen im Düsseldorfer Aquarium. Die sind zwar aus der gleichen Zucht – aber bisher nur auf drei Zentimeter Länge gewachsen. a16
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

cron