Aktuelle Zeit: Freitag 6. Dezember 2019, 02:46

Äsche ist Fisch des Jahres 2011


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1247

Äsche ist Fisch des Jahres 2011

Beitragvon Barschkönig » Samstag 16. Oktober 2010, 13:21

Äsche ist Fisch des Jahres 2011
Bild

Die Äsche ist der Fisch des Jahres 2011. Von allen einheimischen Fischen reagiert die Äsche mit am empfindlichsten auf Umweltverschmutzungen, wie der Verband Deutscher Sportfischer am Freitag mitteilte. Der Äschenbestand sei vor rund 30 Jahren durch die zunehmende Gewässerverschmutzung stark beeinträchtigt worden. Durch große Anstrengungen für reinere Gewässer habe sich die Lage aber mittlerweile verbessert.

Äsche gehört zur Familie der Lachsfische

Dennoch könne für die Äsche noch keine Entwarnung gegeben werden, hieß es weiter. Die Wahl erfolgte durch den Verband Deutscher Sportfischer (VDSF), das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und den Verband Deutscher Sporttaucher (VDST). Die Äsche gehört zur Familie der Lachsfische.
Männchen haben auffällige Rückenflosse

Sie hat einen lang gestreckten, seitlich abgeflachten Körper. Der Kopf ist klein und hat eine spitze Schnauze. Der Rücken ist graugrün oder bläulichgrau, die Flanken und der Bauch sind silberweiß gefärbt. Besonders auffällig ist die große Rückenflosse beim Männchen. Das Gewicht einer ausgewachsenen Äsche kann bei einer Länge von 50 Zentimeter bis zu 1,5 Kilogramm betragen.
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon wacko » Samstag 16. Oktober 2010, 18:56

Vogel des Jahres vs Fisch des Jahres a1
Angeln ist die am schönste "vergeudete" Zeit!

Bild
Benutzeravatar
wacko
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1157
Registriert: 11.2007
Wohnort: Tübingen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Welsgeier » Dienstag 19. Oktober 2010, 02:41

die äsche ist ein sehr schöner fisch ich lobe diese wahl a2
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Welsgeier
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1263
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergheim
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Elvis » Mittwoch 20. Oktober 2010, 09:57

a1

Hatte dieses Jahr vielleicht gerade mal 5-6 Äschen gefangen.
Absolut Notwendig diese Auswahl zu treffen.
Bin mal gespannt wie sich der Bestand in den nächsten 5-10 Jahren entwickelt.
Ich freu mich über jeden Fisch!
Benutzeravatar
Elvis
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 408
Registriert: 09.2008
Wohnort: Altena
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon zanderguru » Dienstag 2. November 2010, 19:07

Echt schade mit der Äsche.Als ich noch in der Sülz geangelt habe so ungefähr vor 15 jahren habe ich am Tag ca 10 bis 15 Stück gefangen!!!Da war es echt schwer mal ne Forelle zu fangen.Heute fehlanzeige 1 Äsche pro Jahr is schon gut!!!! a13
zanderguru
Rheinkenner
Rheinkenner
 
Beiträge: 220
Registriert: 01.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon zandernichtfinder » Mittwoch 10. November 2010, 13:13

Habe leider ähnliche Erfahrungen gemacht:

mein Heimatfluß Rur war Anfang/Mitte der neunziger Jahre ein traumhaftes Äschengewässer. Menge und auch Größen waren top, konnte auch einige Kapitale fangen, die vehement auf gut geführte kleine Spinner(!) knallten.

Dann siedelten sich vor allem im Herbst/Winter immer mehr Kormorane an, die in der eisfreien Rur leichtes Spiel hatten.

Um 1998 wurden die Äschenfänge immer weniger, auffallend viele Fische waren den Kormoranen wohl noch einmal gerade davon gekommen und hatten große verpilzte Wunden.

In den letzten Jahren war ein Fang der mittlerweile geschützten Äsche absolute Ausnahme, der Bestand ist auf nahezu Null zurückgegangen. a13

Zwar dürfen die Kormorane seit einigen Jahren zu bestimmten Zeiten bejagt werden, hilft den Äschen aber leider auch nicht mehr viel, da die meisten von ihnen schon lange durch die schwarzen Biester verdaut und verstoffwechselt wurden.

Ein trauriges Beispiel dafür, was hirnlose Totalschützer und zögernde Politiker anrichten können. [smilie=sign1_dagegen.gif]
zandernichtfinder
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 313
Registriert: 10.2010
Wohnort: Aldenhoven
Geschlecht: nicht angegeben


cron