Aktuelle Zeit: Freitag 6. Dezember 2019, 02:18

Hippy Hoppi Partyfisch mit Sepp Maier


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 986

Hippy Hoppi Partyfisch mit Sepp Maier

Beitragvon Michel81 » Dienstag 1. März 2011, 12:12

Sehr schönes Rezept aus einer Zeit, als die Bayern noch nicht mir 1:3 im eigenen Stadion abgezogen wurden, was Dieter?

http://www.youtube.com/watch?v=rhTPxGjevpo

Könnte man ja mal am Forellenpuff ausprobieren! Einfach Salz und Petersielie mitnehmen, und den ausgelesenen Express verwenden.
A bad day of fishing can still become a great day of drinking!

Bild
Benutzeravatar
Michel81
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1167
Registriert: 11.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon shivasmoon » Dienstag 1. März 2011, 16:30

a7 a7 Große Fische für lustige Leute a7 a7
Benutzeravatar
shivasmoon
Rheinkenner
Rheinkenner
 
Beiträge: 166
Registriert: 02.2008
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon zandernichtfinder » Mittwoch 2. März 2011, 12:22

a17

Hallo Michel,

voll der Giftcocktail, den die Jungs da produzieren. a7

Druckerschwärze und Ruß im Fisch, dazu noch eine fette Dosis krebserregender Chemikalien wie Benzpyren und PAKs -
das wäre heute eine Biowaffe, aber dem kernigen Bayern Maier schmeckts und anscheinend geht es ihm ja auch heute noch gut. a2


Habe die siebziger Jahre nur als Kind erlebt, aber war schon eine wilde Zeit: Die ungesunde Kunstbrühe Tri-Top war eines der gefragtesten Getränke, die jungen Leute aus der Nachbarschaft erzählten mit ihren geweiteten Pupillen andauernd von Peace, Gummiüberzieher waren was für Ängstliche und Verklemmte, und wenn man gefragt wurde, wieviel man raucht, antwortete man mit der Anzahl der Schachteln. a7
Und heute kommt der Staatsanwalt schon um die Ecke, wenn man mal laut einen fahren läßt.


a11
zandernichtfinder
Rheinspezialist
Rheinspezialist
 
Beiträge: 313
Registriert: 10.2010
Wohnort: Aldenhoven
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Mimino » Mittwoch 2. März 2011, 18:09

a7 a7 a7 a7 a7 a7
„Ein Angler muß wissen, wann er ziehen soll.“
Benutzeravatar
Mimino
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 413
Registriert: 10.2009
Wohnort: Remscheid
Geschlecht: nicht angegeben

Re:

Beitragvon Angelwhite » Mittwoch 21. Januar 2015, 16:55

zandernichtfinder hat geschrieben:a17
Habe die siebziger Jahre nur als Kind erlebt, aber war schon eine wilde Zeit: Die ungesunde Kunstbrühe Tri-Top war eines der gefragtesten Getränke, die jungen Leute aus der Nachbarschaft erzählten mit ihren geweiteten Pupillen andauernd von Peace, Gummiüberzieher waren was für Ängstliche und Verklemmte, und wenn man gefragt wurde, wieviel man raucht, antwortete man mit der Anzahl der Schachteln. a7
Und heute kommt der Staatsanwalt schon um die Ecke, wenn man mal laut einen fahren läßt.
a11


1b 1a
Angelwhite
Würmeschbader
Würmeschbader
 
Beiträge: 12
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben


cron