Seite 1 von 1

Abwasser in Erft

BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juli 2011, 10:59
von welssucher
Servus alle miteinander:

Habe gestern in der Express leider folgendes gelesen:

Das Klärwerk Köttingen pumpt seit gestern(Freitag) Nachmittag ungeklärte Abwässer in die Erft.Schlimmstenfalls kommt es deswegen zu eine Fisch und Pflanzensterben.Vermutlich hat ein Industrieunternehmen
eine zuckerhaltige Lösung ins Kanalnetz geleitet.Dabei seien Bakterien abgstorben,die sonst für den Reinigungsprozess zuständig sind,hieß es vom Erftverband.Jetzt wird der Verursacher gesucht.


klingt ein wenig beunruhigend.Hoffe nur die kriegen das schnell wieder hin
und vernichten nicht auch noch dieses schöne Gewässer.
a5 a5

BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juli 2011, 18:21
von Nordlichtfischer123
a17
Habs schon im Radio gehört.Soll wenn alles gut läuft in den nächsten 5-7 Tagen wieder in Ordnung sein.
Nur was für spätere Folgen für die Fische haben könnte,davon haben sie nix gesagt(ausser Fischsterben).
Hoffe das der Schuldige danach sich auch mit Absprache Erftverband um den Neubesatz kümmert,da die Vereine ja jede Menge Geld und Pflege in ihre Gewässer gesteckt haben.
Warten wir mal ab,was da noch entschieden wird.
Gruss Marcel

BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juli 2011, 21:03
von lefty62
a17

war gestern an der Erft hier in Grevenbroich angeln.
Sah alles normal aus und die Fische waren auch aktiv.

BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2011, 13:07
von ZanderDieter
a17 Ich glaube auch nicht,das die Verschmutzung sich bis dahin verbreitet.Das lagert sich alles auf den ersten Kilometern ab.Es handelt sich ja nicht um Gift.Mache Mir da gar keinen grossen Kopf drum!Und,in was in Grevenbroich an der Erft?
Gruss Dieter!

BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2011, 13:20
von lefty62
a17

ich angel im ehemaligen Backhausen-Stück.
Das ist das Stück von der Stadt bis Neuenhausen.
Da wo vor zwei Jahren der große Wels mit 75,5kg gefangen wurde.
Habe an dieser Stelle gesessen. a3

BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2011, 15:11
von der müde Joe
Hi.

Ausserdem lassen die immer nur "kleine" Mengen ab so dass sich das alles einigermaßen gut verdünnt...

Ich denke allzu großen Schaden wird es keinen geben...

Gruß

der müde Joe

BeitragVerfasst: Montag 4. Juli 2011, 21:04
von welssucher
danke euch für die Infos.......dann kann man doch noch mal Angriff ins Auge fassen a5

BeitragVerfasst: Freitag 8. Juli 2011, 09:28
von Max80
Ordentlich Scheisse und Kotze in die Erft....das gibt Futter für die Aale ....mmmmhhh.. Na dann guten Apetit bei der nächsten Räucher Session ;o)))) a4

BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 01:22
von Welsgeier
ja das gibt gut aroma hoffentlich sind noch paar tampons dabei gewesen a7
passiert ist nichts ich hab keine toten fische oder irgendwelche anderen auswirkungen gesehen a5