Seite 1 von 1

Betrug bei Angler-Wettbewerb

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2013, 12:15
von Barschkönig
Betrug bei Angler-Wettbewerb

"Angler" klaut Fisch aus Aquarium

Skurriler Einfall eines Hobby-Anglers aus England: Matthew Clark wollte auch einmal ein großes Preisgeld bei einem Angler-Wettbewerb gewinnen.

Not macht bekanntlich erfinderisch: Da er selbst wohl niemals einen so großen Wolfsbarsch fischen könnte, klaute er einfach solch einen aus einem Aquarium!

Stolze sechs Kilogramm wog der Fisch, der über 15 Jahre in seinem Aquarium in St. Peter Port lebte - bis "Angler" Clark kam, um ihn für seine Zwecke zu missbrauchen.

Der einfallsreiche Dieb gewann den Wettbewerb und kassierte eine Siegerprämie von 800 Pfund. Was er nicht bedachte: Auf seinen Siegerfotos, die ihn stolz mit seinem Fang zeigen, wurde der Fisch wieder erkannt und die Polizei informiert.

Clark leugnete zunächst den Diebstahl, gab ihn letztlich jedoch zu. a10

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2013, 13:05
von Aurikus
Das muss aber ein großes Aquarium gewesen sein!!! :-)


Schon kurios so manche Leute.......

BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2013, 22:13
von Sir Atze
a15 Auf einem Foto wiedererkannt......Wahnsinn!

BeitragVerfasst: Montag 21. Januar 2013, 21:18
von welssucher
Gibts es auch son Becken mitnem Zander?


dann ist der Pott,bei der nächsten ZanderNacht MEIN a7