Aktuelle Zeit: Mittwoch 11. Dezember 2019, 10:20

Was Frauennamen über Sex verraten


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1788

Was Frauennamen über Sex verraten

Beitragvon Barschkönig » Dienstag 8. Juni 2010, 18:37

Was Frauennamen über Sex verraten:

Andrea:
Sie definiert sich nicht über einen Mann, und gerade das macht sie für viele Männer zum Faszinosum. Steht auf Quickies, gerne darf es dabei etwas heftiger zur Sache gehen.

Anna/Anne:
Stets darum bemüht, nicht negativ aufzufallen, sehr harmoniebedürftig. Haus, Garten und Kinder sind ihre Passion. Gibt sich einem neuen männlichen Kontakt schnell hin.

Barbara:
Eigensinnige bis bissige Kämpfernatur, die am besten mit Männern zurechtkommt, die ihre direkte Art zu schätzen wissen. Geht gerne am Arbeitsplatz auf die Pirsch.

Bettina:
Couragierte Kämpferin für humanitäre Belange, meist recht sportlich. Steht nicht auf One-Night-Stands, sondern aufs romantische Gesamtpaket.

Birgit:
Unkonventioneller, geselliger Typ, auch für einen „First-Night-Stand" zu haben. Legt sich im Laufe ihres Sexuallebens ein breites Repertoire an erotischen Praktiken an.

Christina:
Ehrgeizig, intelligent, hadert oft mit ihrem Aussehen und erlebt meist erst jenseits der 40 ihren ersten wirklichen Orgasmus.

Claudia:
Weist keine extremen Charakterzüge auf, ist sehr gesellig, im Grunde ihres Herzens aber schüchtern. Wirklich fallen lassen kann sie sich nur bei einem Liebhaber, dem sie blind vertraut.

Elke:
Eine Genießerin, die sich selten verstellt. Kumpeltyp, der Sex als Grundbedürfnis wie Essen und Trinken sieht, aber am liebsten langfristige Intimkontakte hat.

Gabi:
Absolute Teamfrau, aber mit Launen. Versucht gern, Männer mit Bewunderung, guter Versorgung und ausreichendem Sex an sich zu binden. Fremdgehen ist nicht ihr Thema.

Heike:
Ausgesprochen umgängliches, geselliges Wesen, das auch dem derbsten Witz noch etwas abgewinnen kann. Steht nicht auf Gänseblümchensex, erst recht nicht bei ihrem Liebhaber. Und den hält sie sich gern.

Ingrid:
Die lebenskluge und beruflich oft erfolgreiche Ingrid glänzt selten mit Sexappeal oder Charme. In der Clique eher das Mauerblümchen, dabei ist sie sexuell so ziemlich zu allem bereit, was der Lover von ihr wünscht

Julia:
Top im Job, dennoch bodenständig. Beim Flirt und im Bett eher zurückhaltend, aber ein Naturtalent beim Küssen. Steht auf ausgiebiges Kuscheln.

Karin:
Gibt für Freunde gern ihr letztes Hemd, wird aber schnell ausgenutzt. Flirtet offen und direkt. Sie hat eine starke Libido, die aber nur ein guter Liebhaber zum Klingen bringt.

Kerstin:
Mag weder beruflich noch privat häufige Wechsel. Kommt am besten Karneval aus sich heraus, kann aber auch längere intimere Trockenzeiten überstehen.

Maria:
Meist reicht schon ihr natürlicher Charme, um die andere Seite in Balzstimmung zu bringen. Aber Vorsicht! Sie setzt Sex gerne als Machtinstrument ein und nimmt sich in puncto Treue einige Freiheiten heraus.

Petra:
Eine loyalere Mitarbeiterin und Partnerin findet Mann selten. Im Schlafzimmer ist ihr Repertoire eher begrenzt, da sie nicht sonderlich fantasievoll und eher gehemmt ist

Renate:
Ein dünnhäutiges Wesen, das selten nach den Sternen greift. Doch im Bett ist Renate eine Granate. Sex ist für sie ein hervorragendes Mittel zum Stressabbau – und sie ist eine Meisterin im Dirty Talk.

Sabine:
Ein Stehaufmännchen, das viel Bestätigung fürs fragile Ego braucht. Eine heiße Liebhaberin, die jedoch im Bett niemals alle Tabus ablegt und zur Eifersucht neigt.

Sandra:
Sie trägt ihr Herz auf der Zunge, wirkt auf viele jedoch schroff. Im Bett sagt und zeigt sie lieber gleich, was sie nicht möchte, und nimmt gern das Heft in die Hand.

Stefanie:
Tagsüber gibt sie sich gern tough und ungemein humorvoll. Halbherzigkeit ist ihr fremd. Auch im Bett. Da verkörpert sie die dann die perfekte Symbiose aus Lüsternheit, Fantasie und Verruchtheit für ihren Mann.

Susanne:
Ein ambivalentes Wesen: Zum einen ausgesprochen karitativ, zum anderen wiederum geltungssüchtig. Hat Angst vor Bindung und körperlicher Nähe, obwohl sie eine ausgeprägte Libido hat und meist sinnlich rüberkommt.

Ulrike:
Eher konservativ, familienorientiert. Sexuell liegt die eigentlich über eine starke Libido verfügende Ulrike häufig in einem Dornröschenschlaf, da sie sich oft mit Partnern einlässt, die sie nicht begehrt, sondern eher aus pragmatischen Gründen wählt.


Ute:
Ein streitbares, direktes Wesen, das sich ungern unterordnet und auch beim Flirten gern selbst zum Angriff übergeht. Selbst ein One-Night-Stand wird mit Ute zu einem Erlebnis, weil sie sofort von null auf hundert ist und nichts auslässt, was Spaß macht!
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Nordlichtfischer123 » Dienstag 8. Juni 2010, 23:13

a17
a2 a2 a2
Gruss Marcel
Der Bremer der nach Bedburg zog....

Bild

Bild
Benutzeravatar
Nordlichtfischer123
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1400
Registriert: 01.2008
Wohnort: Bedburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Pitza » Donnerstag 10. Juni 2010, 17:35

a17 !



sehr gut!



gruss pitza!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! a5
karpfenangeln!


Bild



Bild
Pitza
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 874
Registriert: 10.2007
Wohnort: Kölle am Ring!
Geschlecht: nicht angegeben


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

fremdgehen one night stand marcel 35