Aktuelle Zeit: Freitag 23. Oktober 2020, 10:52

Krabben-Plage


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 980

Krabben-Plage

Beitragvon Barschkönig » Montag 14. Mai 2012, 07:50

Ick bin jetzt ein Berliner

Die Wollhandkrabbe wandert aus China in die Havel ein. Experten sprechen von einer Plage.
Bild
Sechs Beine, zwei Scheren, behaart: Die Krabbel-Migranten kommen. Die chinesische Wollhandkrabbe macht sich in unseren Gewässern breit. Hauptwohnsitz der „Ick bin jetzt ein Berliner“-Tiere ist die Havel, vor allem vor Pichelswerder (Spandau).

„In den 80er-Jahren sind die Wollhandkrabben erstmals bei uns aufgetaucht“, so Derk Ehlert, Wildtierbeauftragter des Senats, „inzwischen haben sie sich immer mehr in Berlins Flüssen verbreitet.“ Die Scherenkrabbler aus Ostchina gelangten einst im Ballastwasser von Schiffen nach Europa, wandern mittlerweile über die Elbe bis in die Havel. Experten sprechen inzwischen von einer regelrechten Plage. Die bis zu zehn Zentimeter großen Tiere haben keine natürlichen Feinde, zerstören durch ihre Tunnelsysteme Uferböschungen.

Fischer im Havelland klagen über beschädigte Reusen, verletzte Fische. Die Einwanderer bedrohten außerdem den Bestand der einheimischen Aale, Schleie, Plötzen, weil sie ihnen die Nahrung wegfräßen. Eine Studie geht davon aus, dass die Wollhandkrabbe seit ihrer ersten Invasion in den 1930er-Jahren deutschlandweit bereits einen Schaden von rund 80 Millionen Euro verursacht hat.
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon welssucher » Montag 14. Mai 2012, 21:05

Gibts da eigendlich kein Rezept?

sollen ja wohl essbar sein,daß wäre doch eine Möglichkeit.

mit Knofi aufm Grill.....ist auf jeden Fall Fangsicher wie die Grundel a3
welssucher
Boardprofi
Boardprofi
 
Beiträge: 419
Registriert: 08.2010
Wohnort: wesseling
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon jojo » Donnerstag 17. Mai 2012, 18:05

a4 a4 a4
hier ein Weg um der Plage Herr zu werden. Einfach essen.

Die Wollhandkrabbe der Länge nach halbieren und in einem Wok mit heißem Öl scharf anbraten. Dann das ganze mit soja-soße ablöschen und und ungefähr 5 - 10 minuten schmoren lassen.

Fertig a3

gruß jojo
Bild
Benutzeravatar
jojo
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1679
Registriert: 11.2008
Wohnort: heimerzheim vorgebirgsstr.10
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Welsgeier » Sonntag 20. Mai 2012, 05:34

man kann sie auch in salzwasser kochen dann werden die schön rot und lecker
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Welsgeier
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 1263
Registriert: 07.2008
Wohnort: Bergheim
Geschlecht: nicht angegeben


cron