Aktuelle Zeit: Montag 16. Dezember 2019, 14:20

Riesenwels am Rheinufer gestrandet


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 917

Riesenwels am Rheinufer gestrandet

Beitragvon Barschkönig » Freitag 3. Mai 2013, 14:33

Riesenwels am Rheinufer gestrandet
Was für ein Brocken! EXPRESS-Redakteurin Andrea Kahlmeier staunte, als sie beim Gassigehen mit ihrem Hund am Niehler Rheinufer im seichten Wasser den Kadaver eines knapp 2,20 Meter langen Wels entdeckte.

„Den hätte ich gern an der Angel gehabt“, gibt Jürgen Szesny (50), Ortsvorsitzender des Rheinischen Fischereiverbands, zu. Er vermutet eine natürliche Todesursache.

„Es sind keine Wunden oder Anzeichen für Krankheiten zu sehen. Vielleicht war es das Alter. Welse sind mittlerweile im Rhein heimisch, aber ein so großes Exemplar sieht man nicht oft.“

Der Kadaver ist nicht mehr nutzbar, er wird der Natur überlassen. Bild
Bild




Ich brauche keinen Sex,daß Leben fickt mich jeden Tag!!!
Benutzeravatar
Barschkönig
Rheinangelnpur Team
Rheinangelnpur Team
 
Beiträge: 679
Registriert: 07.2009
Wohnort: Kölle
Geschlecht: nicht angegeben

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

angeln am rhein

rhein angeln

wels rhein

angeln rhein

Rhein angeln rheinangeln riesenwels rheinangeln welse rhein angeln pur riesenwelse im rhein
cron